Textgröße: -A A +A

Kaffee und Kuchen für den guten Zweck

Im Bildungsinstitut Münster wurde im Dezember nicht nur hart gelernt, sondern auch fleißig Kuchen gebacken und Kaffee gekocht. Im Rahme eines Projektes der Klassen, die jetzt im Frühjahr in die Abschlussprüfungen gehen, sollten die Schülerinnen ein gemeinsames Projekt von der Planung über die Durchführung bis zum Umsetzung begleiten und sämtlichen organisatorischen Kniffe lernen.

Da eine der Schülerinnen ihren praktischen Teil der Umschulung in der Verwaltung des Vinzenzwerk Handorf verbracht hat und dabei die Arbeit in der stationären Kinder- und Jugendarbeit kennen lernen durfte, können wir uns heute über eine großzügige Spende freuen. Denn die gesamten Einnahmen, die in den weihnachtlich geschmückten Räumen des Bims erwirtschaftet wurden, aufgestockt durch eine Spende des Bims selber, erhält das Vinzenzwerk Handorf. 

Verwaltungleiterin Sarah Biermann durfte heute den symbolischen Scheck in Höhe von 730,- Euro von der Geschäftsführerin des Bims, Frau Reinhild Kautzsch, entgegennehmen. Frau Biermann freute sich über die unerwartet hohe Unterstützung, mit der einige der Gruppenwünsche erfüllt werden können.

Als besonderes Bonbon erhielt das Vinzenzwerk zusätzlich zwei paar Boxhandschuhe und einige Fußbälle, damit dem Bewegungsdrang der Kinder, Jugendlichen und der Erzieher genüge getan werde. Vielen Dank an die Klassen des Bildungsinstituts, die das möglich gemacht haben.