Textgröße: -A A +A

Kivi besucht Wildpark

Unsere Außenwohngruppe KiVi aus Hiltrup hat sich in den Osterferien auf den Weg nach Saerbeck in den Wildpark gemacht.

Von den wenigen Freizeitmöglichkeiten, die in diesen Osterferien bleiben, lässt sich so ein Besuch wunderbar mit den Abstands- und Hygiene Regeln vereinbaren.

Also haben sich Kinder, Gruppenpädagogen und einige vierbeinige Begleiter auf den Weg ins nördliche Münsterland gemacht um Wolf, Waschbär und Wollschwein einen Besuch abzustatten.

Neben vielen heimischen Wildtierarten beherbergt das Wildfreigehege auch etliche exotische Tiere wie Nandus und Alpakas.

Außerdem können die Besucher hautnah in Kontakt mit verschiedenen Haustierrassen treten und Hühner, Schweine und Ziegen streicheln und füttern. Bei der Auswahl findet jeder seinen Favoriten.

Und nicht zuletzt sind auch die Spielplätze immer ein kurzweiliges Vergnügen und lassen den Tag viel zu schnell vergehen.