Textgröße: -A A +A

1 pferdeverrückte und anpackende Unterstützung/ Aushilfe (m/w/d) als geringfügig Beschäftigte für den Vertretungsfall gesucht!

Wir suchen ab März 2021 eine pferdeverrückte Unterstützung/ Aushilfe (m/w/d) im Bereich der heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd, die ein Frühaufsteher ist und diese Zeit am Morgen nutzen möchte, um unsere Pferde im Vertretungsfall zu versorgen.

  • Pferdeäpfel sind für dich kein Grund die Mistgabel in die Ecke zu stellen, sondern du freust dich, wenn du es den 8 Pferden in ihrem zu Hause wieder gemütlich gemacht hast.
  • Die Fütterung übernimmst du gerne und scheust dich nicht davor unsere lieben tierischen Kollegen zu umsorgen, ihnen den Heuvorrat wieder aufzufüllen.
 
Solltest du also bereits Erfahrung mit Pferden gesammelt haben, Lust auf eine körperliche Ertüchtigung im Freien mit tierischen Kollegen haben, ein Zeitkontingent von ca. 2-2,5h täglich haben - so freuen wir unsere Vierbeiner sich sehr über deine Unterstützung!
 
Wir bieten Dir
 
  •  eine Anstellung als Aushilfe (Bereich Minijob) 
  •  Arbeitszeiten nach Vereinbarung im Vertretungsfall am Wochenende/ Feiertags nach vorheriger Absprache und Vereinbarkeit mit dir
  •  Leistungsgerechte Bezahlung nach AVR Caritas
  •  Direkte Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Bereich der heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd
 
Dein kurzes Motivationsschreiben richtest du bitte an Jutta Scholz, Leiterin des Bereiches Heilpägogische Förderung mit dem Pferd, info@vinzenzwerk-handorf.de; Rückfragen darfst du gerne an den Bereich, Frau Janina Korves unter der Telefonnummer 0251 142 37 0 stellen.
 
Wir freuen uns auf Dich!