Textgröße: -A A +A

Abschied nach fast 38 Jahren im Vinzenzwerk Handorf

Einen besonderen Grund zum Feiern gab es am Mittwoch in der Mädchen Wohngruppe Landhaus in Handorf. Nach 38 Jahren Tätigkeit für das Vinzenzwerk Handorf e.V. verabschiedete sich Anita Georg von Ihren Kolleginnen und den Bewohnerinnen der Gruppe in Ihren verdienten Ruhestand.

Am 1. September 1981 nahm Sie Ihren Dienst, in der damals noch von einer Schwester aus dem Orden „Unserer Lieben Frau“ geleiteten Gruppe Landhaus auf. In den folgenden fast vier Jahrzenten, in denen Anita Georg das Gruppenleben aktiv begleitete, hat Sie neben vier Einrichtungsleiter*innen auch den historischen Wechsel in der Leitung im Jahr 2019 zu einer weltlichen Leitung nach 89 Jahren unter der Leitung einer Ordensschwester erlebt.

Mit viel Erfahrung und Ihrer allseits geschätzten Ausgeglichenheit, stand die gelernte Erzieherin für die kontinuierliche Arbeit mit den jungen Mädchen in dieser speziellen Wohngruppe. Sie begleitete viele der Mädchen über die Jahre hinweg in die Selbstständigkeit.

Kein Wunder also, dass es sich neben den aktuellen, auch etliche ehemalige Kolleginnen und Bewohnerinnen nicht nehmen ließen, Ihren Abschied gebührend zu feiern. Als langjähriger Wegbegleiter überbrachte Erziehungsleiter Frank Möllers die Grüße und den Dank der EInrichtungsleitung. Die zukünftige Ruheständlerin bedankte sich ihrerseits mit einem vielfältigem Buffet, das keine Wünsche offen ließ und einem Abend, der allen in schöner Erinnerung bleiben wird.